Mit dem Pale Ale steht ein hopfenbetontes, obergäriges Bier mit britischen Wurzeln in den Startlöchern. Es wurde erstmals gegen Ende des 18. Jahrhunderts gebraut und ist durch die Craft Beer Bewegung heute in der ganzen Welt zu Hause.

Eine erste Probe des Jungbieres nach der Hauptgärung war bereits sehr vielversprechend. Insbesondere die Kombination aus fruchtig, malzigem Andrunk und hopfig, herbem Abgang gefällt.

Nach weiteren 4 Wochen der Reife hat das Bier den Weg in den Kühlschrank gefunden. Während der Kaltlagerung kann sich die Kohlensäure binden und das Bier erhält die notwendige Zeit für den letzten geschmacklichen Feinschliff.

 

Bollenberger Pale Ale

Braudaten: Stammwürze: 15,8 %, Alkoholgehalt: 6,8 %, Bittere: 50 IBU

Schüttung: Bio Pilsner Malz, Bio Weizenmalz hell, Bio Sauermalz

Hopfengabe: Mittelfrüh, Bavaria Mandarina (Whirlpool)

Hefe: Safale S04